Privatissimum – Ihr ganz persönliches Seminar
mit Kolja Kaldun (ggf. auch in kollegialer Zusammenarbeit)

„Veränderungen finden
von allein statt.
Wenn wir tiefer in das eindringen, was wir sind, wenn wir
akzeptieren, was da ist,
kommen die Veränderungen
von allein.
Das ist das Paradoxon
der Veränderung.“
(Fritz Perls)

 

 

 

 

Kolja Kaldun

 

 

Wanderjahre ...Dipl. Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge
Theaterpädagoge BuT
Gestalttherapeut in Ausbildung
Schauspiel- und Theaterlehrer in der Erwachsenenbildung und für Darstellendes Spiel (DS) mit den Schwerpunkten Pantomime, Körpertheater, Maskenarbeit und Clowning
Zauberkünstler & Performer
Seminare und Weiterbildungsangebote für Trainer, Coaches und Weiterbildner

 

 


Kolja Kaldun studierte Dipl. Sozialarbeit und Sozialpädagogik und arbeitete mehr als 10 Jahre freiberuflich im Begleit- und Beratungskontext der Familien- und Einzelfallhilfe.
Er hat mehr als 25 Jahre Bühnenerfahrung als Zauberkünstler und Performer und hat vielfältige Fort- und Weiterbildungen besucht.
Mit der Ausbildung zum Theaterpädagogen schlug er für sich die Brücke von der reinen Pädagogik zur künstlerisch-ästhetischen Arbeit mit Menschen.
So entwickelt er in kollegialer Zusammenarbeit themenzentrierte Workshops wie Mobbingprävention, aber auch kreativ-technische Projekte, in die er auch sein Wissen als ausgebildeter Tischler einfließen lässt.
Darüber hinaus leitet er Zauberworkshops, Schauspiel- und Theaterseminare für Trainer, Coaches und Weiterbildner und gibt in diesem Rahmen sein Wissen und seine Erfahrungen als Bühnenkünstler weiter.
Ein besonderes Format sind Multiplikatorenworkshops: so z. B. 2011 ein Straßentheaterprojekt im Irak.

Eine herausragende Qualität ist sein ganzheitlicher Arbeitsstil, in den nicht nur vielfältige Fertigkeiten, Erfahrung und Erkenntnisse aus den unterschiedlichsten Arbeitsfeldern einfließen, er versteht es auch, aus jeder Begegnung von Neuem zu schöpfen.

 

 

 

 

Lehrer öffnen Dir das Tor, doch über die Schwelle treten musst Du selbst . (Hakuin)

Das Privatissimum ist ein exklusives Einzel-, Kleinst- oder Kleingruppenseminar, in dem Sie sich mit Ihrem ganz persönlichen Anliegen oder Thema intensiv auseinandersetzen können.

In einem Privatissimum lässt sich nahezu jedes Thema bearbeiten, das sich mit Lebensgestaltung, den verborgenen kreativen Potentialen und Sinn- und Wertefragen befasst.


Inhalte
Manchmal ist es schwierig, inhaltlich den Kern des eigenen Anliegens zu formulieren. Gerne unterstütze ich Sie im Vorgespräch dabei, Ihre persönlichen Wünsche und Ziele zu konkretisieren.
Vielleicht können Ihnen diese Themen als Orientierungshilfe dienen:

Lebensgestaltung und Spiritualität
Phantasie und Kreativität
Übergänge im Leben
Liebe und Partnerschaft
Sterben und Tod
Lebensmuster
...

Methode
Ein Privatissimum ist praxis- und erfahrungsorientiert, um jenseits der Sprache im Raum der Selbsterkenntnis arbeiten zu können.
Mit kreativen und künstlerisch-ästhetischen Mitteln werden Ihre inneren Potentiale und vielleicht noch unentdeckten Fähigkeiten und Begabungen aktiviert.
In zwangloser und privater Atmosphäre begleite ich ressourcenorientiert Ihren Wachstums-, Entfaltungs- und Entwicklungsprozess: halte mit Ihnen inne, um betrachtend zurückzuschauen und zusammenzufassen – schaffe Raum für Reflexion und gebe Orientierungshilfe.

 
Instrumente
Dies sind einige der Arbeitsfelder, mit denen ich mich intensiv befasst habe und die meine Methodik wesentlich beeinflussen:

Clownarbeit – Freude am Scheitern, kindliches Staunen
Kampfstock- und Schwertarbeit – Zentrierung  und Achtsamkeit
Pantomime – Körpersprache und Ausdruck
Maskenarbeit & Maskenspiel – Körpersprache, Archetypen
Improvisationstheater – Improvisation und Intuitition
Biografiearbeit - Biografie im ästhetischen Kontext
Imaginationstechniken – Vom Bild zur Methapher
Polarisationsarbeit – „The third place“, Übergänge und Grenzen
Bewegung, Körperarbeit und Tanz – Körper und Ausdruck
Zauberkunst – der magische Moment
Malen und Zeichnen – Zeichen und Symbolik, Reduktion
Schreibwerkstatt – Écriture automatique, Innerer Zensor
...

Es geht darum, Erfahrungen im kreativen Tun zu sammeln und nicht Techniken zu erlernen oder gar eine Kunst sicher beherrschen zu müssen, sondern Prinzipien zu erkennen um daraus Erkenntnisse für die eigene Lebensgestaltung zu schöpfen.
Das befreit vom Anspruch „perfekt sein zu müssen“.

Ort für ein Privatissimum
Die Wahl des Ortes für ein Privatissimum ist Teil meines ganzheitlichen Ansatzes; er ist als Ausgangspunkt für Ihren Entwicklungsprozess zu verstehen.
Vieles ist denkbar: in einem Seminar- oder Privatraum, irgendwo in der Natur, in einem Atelier oder einer Werkstatt oder einfach nur an einem Ort der Stille ...
Es geht letztendlich immer darum, die räumliche Distanz zum Alltäglichen zu gewinnen, damit Sie sich so ganz sich selbst widmen können.

Zu guter Letzt
Jeder Mensch geht seinen eigenen Weg und mein Weg ist (m)ein Weg – er folgt keiner Lehre. Meine Einstellung zum Leben ist ein persönlicher Denkansatz, geprägt von persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen, Begegnungen, Beobachtungen und Reflexionen aus meiner beruflichen und künstlerischen Praxis.

Im Privatissimum möchte ich Sie in Ihrem Anliegen verstehen, um Sie ein Stück auf IHREM Weg zu begleiten. Ich höre Ihnen zu, kann Impulse setzen und Denkanstöße geben – darin bin ich für eine Weile Ihr Wegbegleiter ...

Ein Privatissimum ist keinesfalls eine Therapie oder Behandlung mit Absicht der Heilung ein Privatissimum ist gemeinsam ein Stück Weg zu gehen und Sie dabei zu unterstützen, die Licht- und Schattenseiten Ihrer Lebenshintergründe zu entdecken und zu erleben.

In einem unverbindlichen Vorgespräch besprechen wir Ihre Ziele und Wünsche, Umfang, Ort und Ihre Terminvorstellungen.

Privatissimum – Ihr ganz persönliches Seminar

mit Kolja Kaldun

 

 

 

 

Termine:

Individuell und nach Absprache

Gruppengrößen:

Einzelseminar
Kleinstgruppenseminar
Kleingruppenseminar

1 Teilnehmende/r
2-3 Teilnehmende
4-5 Teilnehmende

Zeitrahmen:

2-Tagesseminar, oder als
Intensivseminar über mehrere Tage bzw. Termine
jeweils max. 8 Zeitstunden, inkl. Pausen/ Tag

Ort:

Nur in Ausnahmefällen örtlich gebunden,
in meinen Privaträumen, Ihrer Institution, externen Seminarräumen oder einem anderen Ort Ihrer Wahl

Kosten:

Nach Aufwand, Bedarf und Vereinbarung
Zzgl. Kosten für Reise, Unterkunft und Verpflegung und besonderen Aufwendungen
Staffelhonorar für Kleinst- und Kleingruppenseminare

Anfragen:

Ihre Anfrage richten Sie bitte an Kolja Kaldun:

 

E-Mail
Telefon:
Mobil:

kaldun@theater-teamer.de
030 69 50 85 77
0173 76 60 351
 

 

 

 

Privatissimum

füllung10